Unsere MannschafteN

Trainer
Erik Mathe

Co-Trainer
Lukas Helling




TRAININGSZEITEN FELD:

Montag                 17:00 -19:00      Jahnplatz (Meister)

Mittwoch              18:45 - 20:15     Jahnplatz (Pokal)

 

 

Donnerstag         17:45 -19:00      Jahnplatz (Meister/Pokal)

TRAININGSZEITEN HALLE :

Dienstag               17:00 -19:00      Sporthalle IGS  Heidberg (mit Mädchen B)

Donnerstag         17:00 -18:30      Sporthalle IGS Heidberg (mit Mädchen B)

 

 

Freitag                   16:00 -18:00       Sporthalle IGS Heidberg



wir fahren zur Nord-Ost-Deutschen Meisterschaft !!

Am 29./30. Januar spielte die wU14 vom Braunschweiger THC die Relegation mit Niedersachsen/Bremen zur Nord-Ost-Deutschen Meisterschaft.

 

Am Samstag mussten die Mädchen als erstes gegen den aktuellen Hallen-Niedersachsenmeister DHC Hannover antreten. In einem hartumkämpften Spiel verloren sie unglücklich 1:2. Leider bekamen die Mädchen die Niederlage nicht aus ihrem Kopf und fanden deshalb beim zweiten Spiel gegen Hannover 78 nicht zu ihren Stärken und verloren das Spiel 1:3.

 

Am Sonntag nutze die Mannschaft ihre Chance und erspielten sich durch zwei Siege gegen den Club zur Vahr, 3:0 und den Bremer Hockey-Club, 3:0, das Ticket zur Nord-Ost-Deutschen Meisterschaft am 12./13. Februar in Celle.

Hintere Reihe (v.l.n.r.):

Co-Trainer Lukas Helling, Lykka Welkerling, Zita von Braunmühl, Tamara Ströhlein, Nelli Zeitler, Finnja Koschlig, Trainer Erik Mathe

 

Mittlere Reihe:

Marja Scholze, Anneke Thomsen, Gesa Leefken, Berit Jensen

 

Vordere Reihe:

Lisa Wons, Friederike Becker


U14 wie im Vorjahr wieder Landesmeister !!

Die weibliche U14 vom BraunschweigerTHC gewann am Samstag in Bremen die Oberliga-Meisterschaft NHV / BHV.

 

Im Halbfinale setzte sich das weibliche U14-Team mit 2:0-Toren gegen die Mannschaft von Hannover 78 durch.

 

Im anschließenden Finale gelang es der BTHC-Mannschaft durch eine mannschaftlich geschlossene Leistung, den DHC Hannover mit 3:1 zu besiegen. Dabei schossen für den BTHC – Welkerling, Jensen und von Braunmühl – die  siegbringenden Tore.

 



Feldsaison 2020

Qualifikationsrunde zur Norddeutschen Meisterschaft:

Die A-Mädchen verloren das Spiel um den Einzug in die norddeutsche Meisterschaft gegen Klipper THC Hamburg 0:6

Platz 3 bei der Relegation NHV/BHV!

Qualifikationsspiel gegen Club zur Vahr Bremen : Sieg 2:0

Halbfinale: Niederlage gegen DTV Hannover 0:3

Spiel um Platz 3: Sieg gegen HC Horn Bremen 2:1

Niedersachsenmeister !!!!!

Finale gegen Eintracht Braunschweig:    3:0  

 

Bei bestem Wetter gab es einen offenen Schlagabtausch. Jette Jungherr  brachte im ersten Viertel den BTHC mit 1:0 in Führung. Doch es blieb weiterhin spannend mit Chancen auf beiden Seiten. Im dritten Viertel erhöhte Jette Jungherr auf 2:0. Im letzten Viertel besiegelte Finnja Koschlig den Sieg mit ihrem Treffer zum 3:0. Eine tolle Mannschaftsleistung mit super Kampfgeist und einem verdienten Sieg! Nun geht es weiter im Oktober mit der Relegation gegen Bremen. 

 


Sieg im Halbfinale!

Nach zwei Siegen gegen MTV Braunschweig und Eintracht Braunschweig zogen die A- Mädchen in das Halbfinale gegen DHC Hannover ein. Dieses konnten sie nach einer tollen Mannschaftsleistung mit einem 2:1 gewinnen und stehen so am 13. September um 14:30 Uhr, wieder gegen Eintracht Braunschweig, im Finale der kurzen Feldsaison. Herzlichen Glückwunsch, Mädels. Toll gemacht!



Pokal Feld 2020

Die Pokalmannschaft der A-Mädchen erreichte in der Spielrunde den 3. Platz.



Halle 2019/2020

Pokal

Endrunde um Pokalmeister erreicht!

Die A-Mädchen haben sich als Gruppenerster für die Endrunde am 15.03 ab 10:00 Uhr in der IGS qualifiziert. 

BTHC 2 muss - obwohl sie Gruppenzweiter geworden sind - in die Platzierungsgruppe (Platz 7-12), da keine zwei Mannschaften eines Vereins an der Endrunde teilnehmen dürfen. Die Spiele finden am 15.03 ab 14:30 statt. Die Endrunde konnte nicht zu Ende gespielt werden.

Ergebnisdienst

Um die aktuellen Ergebnisse zu sehen, klicken Sie einfach auf den Link, Sie werden dann automatisch weitergeleitet:

SPONSORED BY