BTHC Damen und Herren fahren zum Aufstiegsspiel

BTHC-Damen fahren zum Aufstiegsspiel

Mit einem 2:2-Unentschieden trennten sich die Oberliga-Spielerinnen vom Braunschweiger THC und Eintracht Braunschweig / Bundesligareserve am Samstag, 09.06.2018, auf dem Kunstrasen „Jahnplatz“.

 

Bei gefühlten 35 Grad zeigten beide Mannschaften ein intensives Spiel, bei dem letztendlich die Punkteteilung am Ende als gerecht zu betrachten ist. Der Punktgewinn reicht jedoch aus, um den BTHC-Damen den Platz im Aufstiegsspiel zu sichern.

 

Das Team BTHC begann, wie zuletzt gegen Hannover, mit einer offensiven Aufstellung. Ziel war es, den Gegner von Beginn an unter Druck zu setzen. Bereits in den ersten fünf Minuten kamen die BTHCerinnen in den Schusskreis von Eintracht und Katrin Hoebbel ( 5. min ) konnte gleich die erste Strafecke mit einer argentinischen Rückhand zur 1:0-Führung ausnutzen.

 

Daraufhin wurde Eintracht etwas energischer. Auf beiden Seiten erarbeiteten sich die Mannschaften nun Chancen, die aber allesamt ohne Trorerfolg blieben. Sowohl BTHC-Torfrau Ariane Claasen als auch Alina Cerwinski im Tor von Eintracht erwischten einen guten Tag. Kurz vor dem Pausenpfiff konnte Eintracht mit Eckennachschuß zum 1:1 ( 32. min ) ausgleichen.

 

Mit Beginn der 2. Halbzeit versuchte der BTHC, das Spiel schnell in die Häfte der Gegnerinnen zu verlegen, was auch gut gelang. Die Mannschaft von Trainer Manfred Land war in der ersten Viertelstunde spielbestimmend, aber mit Konterchancen durch Eintracht. Wieder war es dann Katrin Hoebbel, die mit einem Direktschuß / Strafecke zur 2:1-Führung ( 52. min ) einschoß. Danach verpasste das Team BTHC mit einigen Chancen die Führung zu erhöhen. Als die Kräfte - auch hitzebedingt - zum Ende des Spiel hin nachließen, konnte die BTHC-Abwehr eine Ecke der Gäste nicht entschlossen genug klären, so dass Eintracht ( 62. min ) mit Eckennachschuß erneut zum 2:2-Ausgleich einschiessen konnte.

 

BTHC-Coach Land zeigte sich mehr als zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. Mit nun mehr 17 Punkten steht die Damenmannschaft vom Braunschweiger THC auf dem 1. Tabellenplatz in der Oberliga.

 

Da die Konkurrenz aus Bremen am Sonntag ebenfalls nur unentschieden spielte, qualifizierten sich die Damen, ebenso wie die BTHC-Herren, nun auch für das Aufstiegsspiel zur Regionalliga Nord, dass ebenfalls am 23.06.2018 in Hamburg stattfindet.

 

Am kommenden Wochenende ( Samstag, 16.06.2018 ) findet für die Damen BTHC in Bremen gegen HC Horn das letzte Punktspiel der laufenden Feldsaison 2017 / 2018 statt.

 


 

BTHC-Herren erspielen Rekordsieg gegen Delmenhorst

 

Das Spiel am vergangenen Samstag war von Anfang an einseitig und schon vor Beginn ernüchternd, da die Mannschaft aus Delmenhorst lediglich mit 10 Spieler zum Punktspiel in Braunschweig antraten.

 

Dennoch begannen die Herren vom Braunschweiger THC konzentriert und darum bemüht, das Hinspielergebnis von 16:0-Toren noch zu toppen. Aus zahlreichen Chancen wurden dann in beiden Spielhälften letztendlich ein 22:1-Sieg erspielt. Das Gegentor nach Strafecke war schlussendlich der mangelnden Konzentration angesichts der drückenden Spielüberlegenheit sowie den herrschenden Temperaturen auf dem Spielfeld geschuldet.

 

Für die Herren BTHC konnten sich als Torschützen.. Richwien (8), Krüger (5), Stassek(3), Schlüter(2), Krok, Falter, Kastner und Wabersky .. eintragen lassen.

 

Jetzt geht es für die 1. Herren in die Vorbereitung auf das Aufstiegsspiel, welches am 23.06.2018 um 15.00 Uhr, in Hamburg beim Harvestehuder THC stattfinden wird.

 

Davor stehen noch in dieser Woche

 

am Dienstag, 12.06.2018, um 20:30 Uhr beim DHC Hannover

 

.. ein Nachholspiel in Hannover gegen 78 / Bundesligareserve

 

und

 

am Samstag, 16.06.2018, um 17:00 Uhr in Goslar

 

.. gegen HC Goslar

 

das letzte Punktspiel der laufenden Feldsaison 2017 / 2018 an.

 

SPONSORED BY