Berichte der Spieltage

Du möchtest informiert sein über die letzten Spieltage und dann auch etwas mehr erfahren als nur das Ergebnis? Kein Problem, du findest Berichte auf unserer Facebookseite oder auf regionalsport.de

_________________________________________________________________________

Guardians beim Trendsporterlebnis 2016

Lacrosse auf dem Platz der deutschen Einheit

 

Lacrosse ist Trend! Das hat die Stadt Braunschweig erkannt und so gab es am letzten Wochenende zwei Tagen Lacrosse „live und in action“ in der Braunschweiger Innenstadt. Im Rahmen des Trendsporterlebnisses 2016 hatte unsere Lacrosse-Abteilung ein Spielfeld auf dem Platz der deutschen Einheit in der Innenstadt aufgebaut. Bei bestem, goldenem Spätsommerwetter kamen über 200.000 Besucher in die Braunschweiger Innenstadt.

 

Die Passanten konnten am Stand der Lacrosse-Abteilung ein vielfältiges Programm und Mitmach-Aktionen erfahren. Neben Informationsmaterial, boten die Lacrosser Dosenwerfen, Torwandschießen und Vorführspiele an, bei denen die Zuschauer am Spielfeldrand mitfiebern konnten. Über eine eigene Lautsprecheranlage wurde das Geschehen live kommentiert und über Taktik und Spielaufbau informiert.

„Lacrosse habe ich noch nicht gekannt, aber von der Spielweise und Schnelligkeit bin ich ziemlich beeindruckt“, kommentierte eine Passantin ihren ersten Eindruck.

In den Spielpausen konnte jede/r Interessierte selbst den Schläger in die Hand nehmen und sich mit der ungewöhnlichen Wurfweise vertraut machen. Es gab die Möglichkeit Helm, Handschuhe und Schützer anzuprobieren und Fragen zu technischen und spielerischen Aspekten des Sportes zu stellen. Auf Plakaten wurde über die unterschiedlichen Spielertypen und Spielregeln informiert. Unter Anleitung unserer Spielerinnen und Spieler konnte man auf dem abgetrennten Spielfeld Bälle werfen oder auf das Tor schießen.

 

Besonderen Spaß hatten auch die kleinsten Besucher. Beim Dosenwerfen mit Lacrosseschlägern wurde Geschicklichkeit und Mut mit kleinen Geschenken, Süßigkeiten und Obst belohnt.

„Wir konnten unseren Sohn gar nicht stoppen. Heute wollte er unbedingt wieder zu eurem Stand kommen und mit dem Schläger Bälle werfen“, so zwei junge Eltern.

 

Auch dieses Mal war der logistische Aufwand beim Auf- und Abbau enorm. Nur dank der Unterstützung vieler Spielerinnen und Spieler konnte dieser Tag gelingen. Herzlichen Dank an alle Beteiligten und insbesondere die unermüdlichen Helfer am Stand. Es hat sich gelohnt! Eine tolle Werbung für den BTHC und den Lacrossesport.

Bereits am Montag und Dienstag nach dem Wochenende konnten wir neue Mitspielerinnen und Mitspieler für das Training begeistern.

_________________________________________________________________________

Lax at the Beach

8. bis10. Juli: Die Guardians schwärmen von ihrem Ausflug an die Ostsee, zum Lax at the Beach in Rostock-Warnemünde.
Die Damen und Herren freuten sich, erneut am einzigen deutschen Turnier am Strand teilnehmen und Seeluft schnuppern zu können. In den Spielen wurde hart gekämpft, aber durch starke GegnerInnen schafften beide Mannschaften nicht den Einzug in die Gruppe der Besten 4. Allerdings wurden am Sonntag alle Spiele gewonnen und somit beendeten Damen und Herren das Turnier auf einem guten 5ten Platz.

Was spielerisch auf dem Sand nicht gelang, wurde allerdings beim Fotoshooting wieder rausgeholt. Durch eine sehr kreative Arbeit gewannen die Guardians den Wettbewerb des besten Teamfotos, das nun als Erinnerung an einigen Wänden hängt.

Ein dickes Danke geht an RoLax, die wieder ein gelungenes Turnier auf die Beine gestellt haben und an unsere Alumni Braunschweigerinnen Isi und Sophie für die tatkräftige Unterstützung. Das Herrenteam wurde von Malte und Benni gestärkt- Danke dafür!

Prachtsternschnecken- Wir sind die langsamsten!

__________________________________________________________________________

ADH in Bremen

2. und 3. Juli: An diesem Wochenende fanden die Allgemeinen Deutschen Hochschulmeisterschaften (ADH) im Lacrosse in Bremen statt. Studentische Teams aus ganz Deutschland kämpften an zwei Tagen um den Sieg auf dem Kleinfeld.

Auch wenn die Braunschweiger kein Team stellten, so mischte doch Sabine bei den Zebras mit. So nennen sich scherzhaft die Schiedsrichter und verstehen sich immer als das dritte Team auf dem Platz. Das Turnier war eine tolle Gelgenheit, um von erfahrenen Schiedsrichtern aus ganz Deutschland zu lernen und Feedback zu bekommen. Denn auch Schiedsrichtern muss regelmäßig geübt werden.

Ein großes Lob geht an die Organisator*innen aus Bremen für das gelungene Turnier und wir sind nächstes Jahr bestimmt als Mannschaft auch dabei.

__________________________________________________________________________

Grundschule Volkmarode zu Besuch bei den Guardians

22 SchülerInnen und 2 Lehrerinnen besuchten am Vormittag des 01.06.16 die Braunschweig Guardians auf dem Jahnplatz. Trotz des sommerlichen Datums regnete es kräftig, was die Kinder allerdings nicht davon abhielt mit guter Laune in das Schnuppertraining zu starten. Als der Platz betreten wurde, griff man sofort zu Ball und Schläger und versucht sich an dem noch unbekannten Sportgerät. Nach einigen Tipps durch die Trainer wurden immer mehr Bälle gefangen und auch die Groundballs konnten geübt werden. In kleinen Spielchen wurden anschließend Koordination und Stickhandling vertieft, sodass im Anschluss auch schon die ersten Schüsse ihren Weg ins Tor fanden. Zum Abschluss fand das heiß ersehnte Spiel statt, bei dem 2 Mannschaften mit jeweils 11 SpielerInnen, über den Platz jagten, sich gegenseitig Bälle abnahmen und auch einige Tore fielen.

Wir bedanken uns sehr bei der Grundschule Volkmarode für die Möglichkeit Lacrosse einem neuen und jungen Publikum vorzustellen.

__________________________________________________________________________

Rückblick der ersten Saison des Jugend-Teams

Der erste Spieltag fand am 26. September beim Berliner Hockey Club statt. Der Lacrosse-Nachwuchs kam morgens schon sehr früh in der Hauptstadt an, war überaus motiviert und auch ein wenig aufgeregt. Die Mannschaft entstand erst im März 2014, somit war es für alle Jungs aus Braunschweig die erste Spielerfahrung. Im ersten Spiel an diesem Septembertag in Berlin ging es direkt gegen den amtierenden Vizemister aus Hamburg. Das Ergebnis spiegelte dies auch deutlich wieder. Die Hamburger spielten stark und sehr sicher, während die Spielgemeinschaft aus Braunschweig und Hannover Zeit brauchte, um sich zu finden. Danach wurden die Spiele jedoch deutlich besser. Man verlor zwar gegen den Gastgeber aus Berlin, konnte allerdings einige Tore erzielen und auch in der Verteidigung mithalten. Das dritte Spiel des Tages zeigte dann eine weitere Steigerung und die Jungs gewannen gegen die zweite Berliner Mannschaft vom SCC mit 14:8 und konnte somit den ersten Sieg der Saison einfahren.

Die weiteren Spieltage waren davon geprägt, dass man viel lernte und erkannte an welchen Dingen noch hart zu arbeiten ist. Gleichzeitig wurde aber auch deutlich, wie sich alle Spieler stetig weiterentwickelten und immer ihr Bestes gaben. Am zweiten Spieltag gewann man sehr deutlich mit einem 16:4 gegen den SCC Berlin und verlor gegen den BHC in einem hart umkämpften und bis zum Schluss spannenden Spiel 12:14. Dies zeigt wie sehr sich das Training bezahlt machte und dass sich die Spieler in nahezu allen Bereichen stetig verbesserten.

Der letzte Spieltag ergab wieder einige sehr gute Partien und man konnte sich den 3. Tabellenplatz in der Liga sichern, was ein sehr starkes Ergebnis ist. Insgesamt kann man festhalten, dass viele Braunschweiger Jungs ihre ersten Spielerfahrungen sammelten und auch die Coaches sich in ihrer neuen Rolle immer besser einarbeiteten. Nach dieser Saison ist deutlich geworden an welchen Grundlagen härter gearbeitet werden muss. Gleichzeitig gilt es allerdings hervorzuheben, dass alle Spieler nach nur einem Jahr oder wenigen Monaten Training, sehr gute Leistungen gezeigt und sich nie unter Wert verkauft haben.

 

Du bist zwischen 10 und 16 Jahren Alt? Du hast Lust auf eine neue Sportart? Du willst neue Freunde machen? Du willst Neues entdecken und erleben? Dann bist Du bei uns genau richtig!!! Du kannst jederzeit gerne beim Training vorbeikommen kommen. Wir freuen uns auf euch!

 

__________________________________________________________________________

Heimspieltag gegen Bielefeld

Am 08.05.2016 hatten die Lacrosse-Damen ihren letzten Spieltag der Rückrunde. Unter einem fairen Spiel gegen Bielefeld gehen die Guardians mit einer 12:18-Niederlage in die Turniersaison. Das Team ist aber mit dem Ergebnis und mit der Leitsung des Teams sehr zufrieden. Alle Spielerinnen aus Braunschweig sowie aus Lübeck hatten sehr viel Spaß und haben wie immer sehr viel gelernt! Diese These bestätigt sich blickt man auf das Hinspiel, in dem die Braunschweigerinnen sich noch deutlich mit 1:19 geschlagen geben mussten. Bei sommerlichen Temperaturen hatte sich die Mannschaft zum Saisonabschluss noch einmal einiges vorgenommen und blieb dabei auch dem Sportsgedanken treu: Da die Gäste nur zu zehnt angereist waren, verzichteten auch die Guardians auf zwei Feldspielerinnen. Man trat im 10 gegen 10 an.

Schon in den Anfangsminuten deutete sich ein hart umkämpftes Spiel an. Angefeuert von der eigenen Herrenmannschaft erzielten die Braunschweigerinnen gleich den ersten Treffer der Partie, doch Bielefeld entpuppte sich als hartnäckiger Gegner. Das Momentum kippte schnell. Zur Pause stand es 5:9 für die Gäste. Auch danach gelangen den Hawks einige leichte Tore vom Draw aus. Am Ende unterlag ihr Team 12:18.

In die Sommerpause nehmen die Damen das Positive mit: nach der ersten Saison wurde viel gelernt, die SG mit Lübeck hat sehr gut geklappt (auf und neben dem Feld) und es hat keine den Kopf hängen lassen auch nach hohen Niederlagen gegen Top-Teams. Es wurde immer weitergekämpt, alles gegeben und jede hat im Training an sich gearbeitet!

 

Wir freuen uns auf die Turniere und auf die nächste Saison!!

 

Sticks up! Guardians!!

________________________________________________________________________

Doppelspieltag der Herren in Kiel

Es war die erste Niederlage der Braunschweig Guardians in dieser Saison. Und doch bleibt das Team Tabellenführer. Das Auswärtswochenende zwischen den beiden Top-Teams der Liga war schon im Vorfeld das Highlight der Saison. In der Hinrunde musste das Spiel gegen die Kieler noch beim Stande von 2:2 wegen starken Schneefalls abgebrochen werden.

Diesmal begannen die Teams das Spiel relativ hektisch. Trotz vieler Unkonzentriertheiten auf beiden Seiten, erspielten sich die Braunschweiger viele gute Möglichkeiten und setzten sich zur Pause 5:2 ab. Danach erfolgte ein unerklärlicher Einbruch in ihrem Spiel. Die Kieler kamen deutlich besser aus der Kabine und nutzte die sich bietenden Chancen eiskalt. Fehlpässe und ungenutzte Möglichkeiten führten dazu, das die Gastgeber wieder aufschlossen. so blieb das Top-Spiel lange Zeit ein packendes Duell auf Augenhöhe. Keines der Teams konnte sich jetzt mehr als zwei Tore absetzen. In den Schlussminuten bewies der Club die besseren Nerven und erzielte den Siegtreffer zum 9:10.

 

Im Anschluss bestritten die Braunschweiger das zweite Spiel des Tages gegen die Mannschaft aus Bremen. Auch wenn die knappe Niederlage gegen Kiel die Spieler körperlich und mental sehr gefordert hatte, gelang ein deutlicher 12:2 Sieg. Aufgrund des besseren Torverhältnisses führen die Guardians die 2. Bundesliga weiterhin an.

Der letzte Spieltag findet am 1. Mai in Göttingen statt. Dann geht es ab 12 Uhr gegen die Göttingen Grashoppers und Hamburg Warriors II.

 

Sticks up!

__________________________________________________________________

Rückrundenstart der Damen

Nach der knappen 5:4 Niederlage gegen Hamburg B in der Hinrunde, startete die Mannschaft am 13.03.2016 voller Erwartungen in das erneute Aufeinandertreffen. Leider hatte die Mannschaft mit 12 Spielerinnen, keine Auswechselspielerin am Feld, und fand nur schwer ins Spiel. Schon nach kurzer Zeit führten die Gäste deutlich und zur Halbzeit stand es schon 10:1. Trotzdem man oft gegen erfahrene A-Team-Spielerinnen oder die Trainerin der Hamburgerinnen als Gegner traf, ließ die Mannschaft den Kopf nicht hängen und kämpfte sich durch die Partie. Der Ball konnte im Mittelfeld nur selten gehalten und nach vorne gebracht werden, sodass die Braunschweigerinnen mit einer 5:18 Niederlage vom Platz gingen.

Am Tag gab es aber auch Gründe zum Feiern. Eine Spielerin der SG hatte Geburtstag. -> Tessa, die Braunschweig Guardians wünschen dir alles Gute und Liebe und wir freuen uns, dass du ein Teil unseres Teams bist!<-

Wir freuen uns auch besonders für Anika, die ihr erstes Tor geschossen hat und für Rookie Tomke , die mit ihrer super Leistung bei ihrem ersten Spiel sogar ein 1 Punkt sammeln konnte mit einem Assist, Glückwunsch!

 

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Fans bedanken, die trotz allem immer Stimmung gemacht und die Mannschaft unterstützt haben!

 

Sticks up!

________________________________________________________________

Die Braunschweig Guardians bleiben nach dem Doppelspieltag als Tabellenführer

 

 

Am 06.03.16 schließen die Herren ihren Doppelheimspieltag erfolgreich mit 2 Siegen ab. Gegen das Team aus Lübeck/Rostock gelang ein 19:1 und gegen das Team aus Osnabrück ein 30:1 Sieg. Besonders freuen wir uns für Rookie Arne der sein erstes Tor geschossen hat und auch als Assist 2 Punkte sammeln konnte, Glückwunsch!

 

Ein großes Dankeschön geht auch an Andy aus Göttingen und Babsi, die durch ihre Refeinsätze den Spieltag erst möglich gemacht haben.

 

Sticks up!!

______________________________________________________________

FaseLax! ‒ FaseWas?!

Dem bunten Treiben an Karneval zu entgehen sollte in Niedersachen doch ein Leichtes sein, oder? Falsch gedacht! Denn in Braunschweig sind sonntags vor Rosenmontag beim sogenannten „Schoduvel“ tatsächlich die Narren jeck (so jeck man als Niedersache eben werden kann ...)! Und auch als Lacrosser kommt man in Braunschweig nicht um den verkleideten Schabernack herum, denn Rosenmontag ist FaseLax!

Nachdem sich Teile der Herren- und Damenmannschaft bereits am Sonntag ordentlich einkarnevalisiert hatten, hieß es am Montag, 08.02.16 auch für den Rest: rein in die Kostüme und ab in die Halle! Ebenso bunt gemischt wie bunt verkleidet zockten Herren und Damen dort gegen- und miteinander.

Gebührend eingerahmt wurden die 1,5 Stunden gemeinsames Spiel durch kleine Pausen, in denen sich Piraten, Prachtsternschnecken, Nonnen, Elfen und Zwölfen mit Bier und vom Schoduvel mitgebrachten Süßigkeiten um ihren Elektrolyt-Haushalt kümmerten.

Guardians Helau!

Kamelle up!

_____________________________________________________________

Guardians starten in die Box Lax-Saison

Kiel, 14. bis 16. Januar: Selbst wenn in Braunschweig die Plätze durch Schnee und Eis gesperrt sind, ist dies kein Grund für die Guardians, einen ruhigen Ball zu schieben. Am vergangenen Wochenende ging unser Damenteam beim Kieler Hallenturnier „BoxLax“ an den Start, während zwei der Herren die Mannschaft aus Bremen unterstützten.

Beim Hallenlacrosse spielt die Bande mit und der Ball landet (fast) nie im Aus. Außerdem hat das angreifende Team für einen Torschuss lediglich 30 Sekunden Zeit. Dadurch ist diese Variante unseres Sports noch um einiges rasanter als das reguläre Spiel auf dem Rasen. Zwei Tage lang wurde in Kiel hart aber fair um die Platzierungen gekämpft. Die Braunschweigerinnen konnten in der Vorrunde mit zwei Siegen und zwei Niederlagen gut mit den fünf weiteren Teams aus Berlin, Lübeck, Kiel und einem Teil der U19 Nationalmannschaft mithalten. Unterstützt wurden sie dabei von einigen Spielerinnen aus Hamburg. Am Sonntag ging es im „Finale“ sogar um Platz 3 gegen Victoria Berlin. Nachdem sich in der Vorrunde beide Teams gegenseitig mit Auswechselspielerinnen (sog. „Pick Ups“) unterstützt hatten, sollte nun ohne fremde Hilfe geklärt werden, welches „dicke B“ die Nase in der Halle vorne hat. Die Berlinerinnen entschieden das kleine Finale mit 9:3 zwar deutlich für sich, die Braunschweiger Mädels sind trotzdem sehr zufrieden mit ihrem 4. Platz.

Trotz aufopfernden Einsatzes der Braunschweiger Herren ‒ Bao wurde bester Bremer Torschütze und Niklas zerfetzte mit einem Torschuss glatt das gegnerische Tornetz ‒ konnten sich die Bremer „Likkedeeler“ nur den 5. Platz von sechs antretenden Herrenteams sichern.

Inwieweit die kräftezehrenden Übernachtungen in der Halle und die feucht-fröhliche Playersparty am Samstag die Ergebnisse mit beeinflusst haben, muss an dieser Stelle Spekulation bleiben.

Wir danken dem Lacrosse Club Kiel für das gelungene Wochenende und ein grandioses Turnier. Ein riesen Dankeschön geht auch an all unsere tollen Pick Ups aus Kiel, Berlin und Hamburg!

Ebenfalls in Sachen Box Lacrosse unterwegs war Defender Max, der sich bei einem Trainingscamp in Mannheim verausgaben konnte, das vom Assistenztrainer der Nationalmannschaft geleitet wurde.

Sticks up!!

___________________________________________________________

Die Braunschweig Guardians überwintern als Tabellenführer

Am 22.11.15 nach dem knappen 5:4 gegen den MTV Grone Göttingen wurde das Spitzenspiel der zweiten Bundesliga gegen den LC Kiel zur Halbzeit beim Stande von 2:2 wegen des Wetters abgebrochen. Das Wiederholungsspiel ist für die Rückrunde angesetzt. Die stark ausfallgeschwächten Guardians bleiben somit auch im sechsten Spiel ungeschlagen und führen vor dem LC Kiel und dem HTHC Hamburg die Tabelle der zweiten Bundesliga Nord weiterhin an.

Bester Torschütze an diesem Sonntag war Marlin Ulmer mit drei Treffern und Wojtek Huwer gelangen zwei Assists. Über die Winterzeit heißt es nun, die Neuzugänge weiter zu integrieren und Taktik sowie das Teamgefüge weiter zu stärken. Die Weihnachtsfeier am 5.12. wird hierbei den ersten Grundstein legen.

Im Februar geht es für das Herren-Team weiter mit einem Heimspieltag gegen Hannover.

Sticks up!

__________________________________________________________

Das Herren-Team führt die Tabelle an

Fünf Spiele, fünf Siege! Mit 15 Punkten und 82:9 Toren ist das Herrenteam souveräner Tabellenführer der zweiten Bundesliga Nord.

Am 22.11.15 geht es weiter mit einem Doppelspieltag in Braunschweig gegen die Mannschaften aus Kiel und Göttingen. Kommt vorbei, um uns anzufeuern!

So sind die Spiele gelaufen:

  • 24.10.15 Hannover vs Braunschweig 1:19
  • 24.10.15 Osnabrück vs Braunschweig 0:24
  • 31.10.15 Bremen vs Braunschweig 10:2
  • 31.10.15 Lübeck/Rostock vs Braunschweig 15:1
  • 08.11.15 Hamburg B vs Braunschweig 5:14

 

Sticks up!

_________________________________________________________

Spieltag der Damen gegen Hamburg B

Am 24.10.15 traten die Mädels der Spielgemeinschaft Braunschweig/ Lübeck gegen Hamburg B an. Dieses war das erste Spiel, bei dem „Brack“ auf Augenhöhe mitspielen konnte und das mit einem Endstand von 4:5 (Tore von: Andréia Luther Shu (1), Isabeau Dibbem (1) und Sophie Strukmeier (2)) denkbar knapp verloren gegeben werden musste. Soweit zu den guten Nachrichten. Ihr Potential konnte die Mannschaft an diesem Tag leider nicht abrufen, und so führten nicht nur zahlreiche kleinere Fehler dazu, dass die 2:1-Führung der Halbzeit verschenkt wurde. Besonders deutlich wurde, dass beide Teams noch stark an den technischen und spielerischen Grundlagen arbeiten müssen. Auch gelang es „Brack“ nicht, die volle Spielzeit über konzentriert auf dem Feld präsent zu sein.

Dieses Spiel war für die junge SG ein ungemein lehrreiches. Auch, da die eigene sowie kollektive Leistung nach dem Spiel zusammen mit den erfahrenen Spielerinnen intensiv reflektiert wurde. In den nächsten Wochen ist daher klar, woran im Training noch gearbeitet werden muss ‒ die Braunschweiger und Lübecker Mädels sind hier jedoch hochmotiviert auf dem richtigen Weg!

Ein riesen Dankeschön geht an dieser Stelle an all unsere Fans, die uns in Hamburg (an die Hamburgerinnen geht natürlich auch ein großer Dank für die gelungene Ausrichtung des Spieltages!) zahlreich und lautstark unterstütz haben!

 

Sticks up!

_______________________________________________________

Laxy Saturday ‒ Braunschweiger Damen und Herren zu Besuch in Bremen

Letzten Samstag den 31.10.15 standen in Bremen alle Zeichen auf Lacrosse ‒ und Braunschweig mischte kräftig mit. Neben zwei Spielen der Herren (Braunschweig vs. Bremen und Braunschweig vs. Lübeck/ Rostock), dem Spiel Bremen vs. Lübeck/ Rostock, das vom Braunschweiger Referee-Gespann gepfiffen wurden, trat auch die Spielgemeinschaft „Brack“ zum ersten Mal gegen die Mannschaft aus der Hansestadt an. Übertragen wurde das Spektakel sogar live beim Radiosender Bremen 4.

 

Trotz eines starken Starts der SG ‒ der erste Draw konnte erobert und der Ball in Richtung gegnerisches Tor getragen werden ‒ stand es zur Halbzeit bereits 1:10 gegen die starken Bremerinnen. Nach wie vor hat Braunschweig/ Lübeck ein großes Defizit, was die spielerischen wie technischen Grundlagen betrifft. Diese sind nicht in einem Spiel zu erlernen, doch kann durch genügend Kampfgeist so manch Defizit wett gemacht werden. An genau diesen Kampfgeist, der besonders in der Attack noch schmerzlich vermisst wurde, appellierten die Coaches Änni und Bente in der Halbzeitpause. Und die motivierenden Worte haben geholfen. Zwar musste „Brack“ sich mit 1:16 (das einzige Tor wurde durch unseren Middie Andréia Luther Shu mit einem Assist von Julia Niewind in der 20. Spielminute erzielt) geschlagen geben, doch war in der zweiten Halbzeit eine deutliche Steigerung im Vergleich zur ersten zu sehen. Bis zum Ende wurde um jeden Groundball gekämpft und keines der Mädels steckte den Kopf in den Sand. Bei solch einem Torstand auch nicht unbedingt die leichteste Übung.

Besonders für die Spielerinnen, die erst wenig Erfahrung haben, war diese Partie gegen eine sympathische und faire Bremer Mannschaft wichtig und hoffentlich lehrreich. Als Erkenntnis des Tages kann daher gelten: Wenn Du alles gibst, kannst Du dir nichts vorwerfen (Dirk Nowitzki).

 

Nach dem Spiel ist ja bekanntlich vor dem Spiel, was im Falle der Damen hieß, dass sie anschließend, gestärkt durch Kuchen und Bier, bei bestem Herbstwetter die Braunschweiger Herren bei deren zweitem Spiel anfeuerten.

Die Feinen Jungs konnten beide Sonntagsspiele souverän gewinnen. Gegen den ATS Buntentor Bremen stand es am Ende 10:2 für die Braunschweiger, gegen die Eastcoast Shellbacks 15:1. Mit vier Siegen in vier Spielen sichern sich die Braunschweig Guardians somit bisher ungeschlagen den ersten Tabellenplatz in der 2. Bundesliga Nord.

 

Wir bedanken uns bei allen Teams für die fairen und tollen Spiele sowie bei den Bremer Snappenlikker und Likkedeeler für die großartige Organisation des Spieltages!

Sticks up!!

_____________________________________________________

Spieltag "BRACK" vs Hannover A und B

Am 18.10.2015 haben die Damen gegen Hannover A und B gespielt. Aufgrund des anhaltenden Regens hat die Stadt alle Rasenplätze in Braunschweig gesperrt, weshalb das Spiel in Hannover stattgefunden hat.

Die Damen haben in den Spielen gegen Hannover B und A leider deutlich mit 20:1 und 29:0 verloren. Die Ergebnisse zeigen leider nicht wie gut sich die Damen auf dem Feld geschlagen und immer weiter verbessert haben. Alle haben 100% gegeben und natürlich Spaß gehabt! Sogar unsere 5 Rookies aus Braunschweig konnten ein sehr gutes Spiel liefern.

Wir sind trotzdem stolz auf die Mannschaft die sich in ihrer ersten Saison nicht entmutigen lässt und danken Hannover für die fairen Spiele.

Ein großer Dank an alle unsere Fans, die trotz der Entfernung zum Spiel gekommenn sind und uns tatkräftig angefeuert haben. Wir haben uns sehr gefreut :)

Sticks up!

___________________________________________________

Ligadebüt für die Jugendmannschaft!

Am Samstag den 26.09.15 hatte unsere Jugendmannschaft ihr Ligadebüt in Hamburg. In einer Spielgemeinschaft mit Hannover absolvierten die Jungs als Team HaBra, mit Coach Bao, ihre ersten vier Spiele. Das Team trat an diesem Spieltag gegen den U16 Vizemeister Hamburg A, BHC, BLAX und Kiel Lacrosse an.

Für viele Spieler, vor allem für die Braunschweiger Jungs, waren es die ersten Spiele im Ligabetrieb. So wurden erste Erfahrungen auf dem Spielfeld gesammelt und in einem spannenden Spiel gegen BLAX konnte auch der erste Sieg, mit dem Game-Winning-Goal zum 8:7 in den letzten 30 Sekunden, gefeiert werden. Wir gratulieren Fynn, Mirko und Bryce zu ihren ersten Spielen!

Ausgerichtet wurde der Spieltag vom Hamburger HTHC. Vielen Dank an dieser Stelle für die Organisation und Ausrichtung! Wir hatten eine Menge Spaß und kommen gerne wieder. Wir freuen uns schon auf die nächsten gemeinsamen Spiele.

Sticks up!

________________________________________________________________

Braunschweig Guardians beim Trendsporterlebnis

Die Teilnahme am Trendsporterlebnis am 26. und 27.09.15 hat sich auch dieses Jahr wieder gelohnt. Wir konnten viele Kinder und Erwachsene dazu animieren einmal selber den Schläger in die Hand zu nehmen und sich am Torschuss zu üben. Genauso konnten viele Fragen zu Lacrosse und unseren Mannschaften beantwortet werden.

Auf jeden Fall haben wir Lacrosse wieder ein kleines bisschen bekannter gemacht und vielleicht sehen wir demnächst auch neue Spieler/Spielerinnen auf dem Platz. :)

______________________________________________________________

Damenteam startet in seine erste Lacrosse-Saison

Vergangenen Sonntag 20.09.15 feierte das Damenteam endlich seine Prämiere in der Bundesliga Nord. Zusammen mit den Lübeckerinnen als Spielgemeinschaft „Brack“ traf das größtenteils noch sehr unerfahrene Team in Lübeck auf die Mannschaft aus Kiel. Kleine Widrigkeiten beim Vorbereiten des Spielfeldes sowie ein ordentlicher Regenguss während des Warmups konnten die Vorfreude jedoch nicht trüben und mit pünktlich einsetzendem Sonnenschein ging es um 13 Uhr los.

Neben zahlreichen Rookies füllten auch fünf Lübecker U16-Spielerinnen den Kader der jungen SG auf. Umso mehr überraschte es dann, dass „Brack“ schnell in das Spiel fand und es den Kielerinnen nicht immer leicht machte, zum Abschluss zu kommen. Zwar gingen diese rasch in Führung, doch gelang es, den Torabstand bis in die zweite Halbzeit hinein eher gering zu halten. Gegen Ende des Spiels zeigten sich die Defizite, an denen Braunschweig wie Lübeck noch hart arbeiten müssen, dann sehr deutlich ‒ und Kiel feierte Schützenfest. Trotzdem die Partie mit einem Endstand von 4:18 verloren gegeben werden musste, herrschte auf und neben dem Platz gute Stimmung. Zumal das Spiel gezeigt hat, was für ein Potential die Mannschaft hat.

Ein riesen Dank geht an Lübeck, und besonders an Änni, für die Organisation des Spieltages sowie das Coaching. Vielen Dank auch an das Refgespann Hannover-Bielefeld und die Kielerinnen für das faire, intensive und sehr lehrreiche Spiel.

Am 18.10.15 um 11 Uhr heißt es dann „Sticks up“ in Braunschweig, wenn „Brack“ auf Hannover treffen wird. Über lautstarke Unterstützung am Spielfeldrand würden wir uns sehr freuen! Kommt zahlreich, es gibt neben dem besten Sport der Welt auch Kuchen!

 

Go Brack!!

____________________________________________________________

Lacrosse beim Kinderhockeycamp

Lacrosse beim BTHC-Trainingslager: In den Sommerferien fand wieder das Trainingslager des BTHCs für Hockeykinder statt. Etwa 40 Kinder nahmen daran teil und lernten neben Sportarten wie Frisbee und Volkstanz auch Lacrosse während eines Vormittages kennen. Die Kinder im Alter zwischen 8 – 13 Jahren, nahmen teilweise schon zum zweiten Mal an dem Camp teil und so konnte mit einigen an „schwereren“ Übungen gearbeitet werden. Nach Grundlagen wie passen, Groundballs und cradeln konnten die Kinder auch ihr Können als Torschützen unter Beweis stellen. Aufgrund der hohen Temperaturen war der anschließende Einsatz von Wasserbomben eine wunderbare Abkühlung und jedes Kind wollte einmal Torwart sein. Wir sagen Danke für die Möglichkeit an dem Camp teilzunehmen und uns zu präsentieren und freuen uns schon auf das nächste Jahr.

____________________________________________________________

American Sports Day bei den New Yorker Lions

Am 05.09.15 war es endlich so weit und wir haben uns und Lacrosse beim Spieltag der "New York Lions" vorgestellt. Mit einem Infostand und einem kleinen Interview machten wir die Leute auf uns aufmerksam. Und so nahmen schon bald viele Besucher auch mal selbst den Schläger in die Hand, um aufs Tor zu schiessen.

In der Halbzeitpause konnten wir dann mit einem kleinen Spiel und Moderation zeigen wie Lacrosse gespielt wird. Wir bedanken uns sehr bei den Veranstaltern für die Werbemöglichkeit und sehr gute Betreuung im Vorfeld und während des Tages. Unser Video könnt Ihr hier sehen.

Außerdem möchten wir euch noch die "CRE Salzgitter Icefighters" vorstellen, die wir gestern kennengelernt haben. Vielleicht tauschen wir bald mal Schläger und Felder :)

Sticks up!

__________________________________________________________

Ende des Turniersommers beim Kieler Lacrosse Meeting

22. und 23. August Auch dieses Jahr ging der Turniersommer für die Braunschweiger mit dem legendären Kieler Lacrosse Meeting zu Ende. Nicht nur die Prachtsternschnecken-Pinnies der Herren (in denen sich auch Mitspieler aus Weimar, Lübeck, Berlin, Cottbus und Mainz ins Getümmel warfen) feierten ihre Großfeldpremiere, auch für unsere weiblichen Rookies Linda, Leonie und Christiane ging es zum ersten Mal auf das große Spielfeld. Zudem war dieses Wochenende für die Damen die erste Gelegenheit, als Spielgemeinschaft mit Lübeck (liebevoll „Brack“ genannt) zusammen zu spielen und einen ersten Testlauf für die kommende Saison zu absolvieren.

Am Samstag traf die junge SG auf starke Teams aus Hamburg, Berlin und Kiel. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten fand die Mannschaft aber bald besser ins Spiel und steigerte ihre Leistung kontinuierlich. Dennoch mussten alle Partien, wenn auch zum Teil knapp, verloren gegeben werden, was den Spaß auf und neben dem Spielfeld jedoch nicht mindern konnte.

Als Vorjahres-Vierter traten die Braunschweiger Jungs an, mussten sich im ersten Spiel jedoch 0:4 gegen den starken Gastgeber aus Kiel geschlagen geben. Deutliche Siege wurden jedoch gegen Göttingen und Kopenhagen eingefahren. Im Viertelfinale verloren die prächtigen Schnecken dann in Overtime gegen die Elbe Allstars durch ein Tor des falschen Hesping-Bruders.

Am nächsten Tag konnte dann Dank eines effektiveren Alkoholabbaus das Team aus Hannover souverän geschlagen werden. Im Spiel um Platz 5 bissen sich die Herren jedoch erneut die Zähne am Kieler Goalie aus und erreichten mit einer 1:3-Niederlage den 6. Turnierplatz von 12 Teams.

Bereits Sonntagmittag spielten die Damen gegen die Turniermannschaft der Bundesliga Ost um die beiden letzten Plätze. Beide Mannschaften waren in der 1. Halbzeit gleichauf, doch wuchs besonders die Verteidigung von „Brack“ mit ihrem frischgebackenen Goalie über sich hinaus. Mit einem Tor Vorsprung und in den entscheidenden Momenten starken Nerven konnten die Mädels ihr erstes Spiel gewinnen und belegten damit, durchaus etwas unerwartet und sehr zufrieden, den vorletzten Platz.

Wir Prachtsternschnecken hatten ein wunderbares Turnierwochenende, begrüßen all unsere wunderbaren Rookies ‒ die nun gar keine mehr sind ‒ im Team und bedanken uns beim Kieler Lacrosse Club für die gelungene Organisation. Ebenfalls bedanken wollen wir uns bei allen Aushilfs-Braunschweigern sowie natürlich bei unseren Lübeckerinnen Änni, Emma, Jenny, Janna, Merle und Anna. Wir freuen uns wahnsinnig auf die kommende Saison mit Euch!

Sticks up!

PRACHT stern SCHNECKEN!!

__________________________________________________________

Die Braunschweig Guardians zu Gast bei den New Yorker Lions

Am 05.09. wird sich unser Lacrosse Team beim Spieltag der New Yorker Lions gegen die Berlin Adler präsentieren. Während der Halbzeitpause wird es ein Spiel der Herren geben. Bereits ab 16:00 können Gäste Lacrosse an der Torwand ausprobieren und mit Lacrossern am Infostand ins Gespräch kommen. Außerdem werden die Cheerleader Lionettes auftreten und Einblicke in ihren Sport geben.

Los geht es um 16:00 am Eintracht Stadion. Der sogenannte Kick Off des Footballspiels ist um 18:00. Tickets gibt es ab 12€ (9€ ermäßigt) hier.

Wir danken New Yorker und den Lions für diese tolle Möglichkeit unseren Sport und den BTHC vorzustellen.

__________________________________________________________

Die Braunschweig Guardians in neuem Design

Wir freuen uns euch unser neues Logo präsentieren zu können.
Gleichzeitig bedanken wir uns bei DB 13 https://www.facebook.com/db1three?fref=ts für die Erstellung und freuen uns schon auf unsere neue Teamwear von 2k5 Athletics https://www.facebook.com/2k5Athletics?fref=ts

__________________________________________________________

Braunschweiger starten in die Bundesliga Nord

20.07.15: Jetzt steht es endlich fest- Die Damenmannschaften aus Braunschweig und Lübeck treten in der kommenden Saison als Spielgemeinschaft in der Bundesliga Nord an.

Ab dem 20. September wird es spannende Spiele gegen die Teams aus Hannover, Hamburg, Bielefeld, Bremen und Kiel geben. Besonders freuen wir uns schon auf unseren Heimspieltag am 18. Oktober in Braunschweig!

Die Vorbereitungen für die Liga laufen bereits auf Hochtouren:

Einige Braunschweiger Damen haben sich zu Refs ausbilden lassen und testen nun während des Sommers ihr Wissen in der Praxis. Trikots für die Saison wurden entworfen und montags und mittwochs kann man unsere Damen in blau und orange auf dem BTHC Gelände sehen.

Außerdem werden demnächst Trainingslager mit unseren Freunden aus Lübeck und Testspiele gegen andere Damenmannschaften der Region stattfinden.

 

__________________________________________________________

Glück Auf Cup

18. und 19. Juli 2015: Bonn FRIENDS, Bonn FRIENDS, BOOOOONNN FRIENDS!!!!!

Dieser Cheer hallte dieses Wochenende mehrmals enthusiastisch über das Gelände des diesjährigen Glück Auf Cups in Essen. Die Mädels aus Bonn erhielten Verstärkung von ihren "Friends" aus Braunschweig, Kiel, Würzburg und Spanien.

Neun Damenmannschaften kämpften in drei Gruppen, um den Platz auf dem Siegertreppchen. Obwohl unsere bunte Truppe zum ersten mal miteinander spielte, klappte die Zusammenarbeit auf dem Feld erstaunlich gut.

Nach einer knappen Niederlage gegen Düsseldorf, setzte sich Bonn and Friends mit 6:2 klar gegen die Damen von BoAA durch (Bochum und Aachen). Treffsicher waren von den Braunschweiger Damen: Ruth, Sophie und Andreia. 

An Tag 2 des Turnieres hatte die Spielgemeinschaft keine Chance gegen die Mädels aus Köln. Mit einem 5:1 und einem klaren Sieg gegen DoPA sicherten sie sich den Gruppensieg und Platz 4 der Gesamtwertung. Umso spannender verlief das Aufeinandertreffen unserer Damen und der Mädels aus Paderborn und Dortmund. Bei Regen gaben beide Teams ihr Bestes und ließen dem Gegenüber keine Ruhe. Nach einem 6:6 gab es für beide Mannschaften den fünften Platz.

Den Turniersieg holten sich die Damen der Münster Mohawks. Auch hier mischte eine (Neu-) Braunschweigerin mit- Herzlichen Glückwunsch Hanne!

Wir danken den Mädels von Bonn and Friends für die tolle Turniererfahrung und den Organisatoren aus Essen, Bochum und Duisburg für diesen gelungenen Glück Auf Cup

 

__________________________________________________________

Erstes Trainingscamp für die Jugendmannschaft in Hannover

Es gibt erfreuliche Nachricht aus der Rubrik der Jugend!

Am Samstag 11. Juli fuhren die Junioren der "Feinen Jungs" nach Hannover und nahmen dort an einem eintätigen Trainingscamp teil. Dieses wurde vom DHC Hannover ausgerichtet und auch die Jungs aus Bremen waren angereist. Dadurch kam eine Trainingsgruppe von knapp 18 Jugendlichen zustande, was eine sehr gute Grundlage für ein super Training ist.

Vier unserer Jungs und die zwei Trainer machten sich früh morgens auf den Weg nach Hannover um ab 10 Uhr mit dem Training zu beginnen. Die ersten 2 Stunden wurden besonders für Grundlagen genutzt. Stickskills, Groundballs, Kommunikation. Diese Übungen waren sehr gut für unsere noch frische Lacrossejugend.

Nach einer kurzen Mittagspause wurden Spielsituationen besprochen und trainiert und unsere Jungs haben viel Ehrgeiz, Engangement und Talent gezeigt. Die Gruppe gab eine gute Mischung aus Neulingen und Erfahrenen ab. Unsere Jungs brauchten sich trotz der erst recht kurzen Zeit, die sie spielen nicht verstecken und hielten sehr gut mit. Natürlich lernten sie sehr viel Neues und merkten, woran es noch hart zu arbeiten gilt.
Insgesamt hat der Tag sehr viel Spaß gemacht, alle haben sich prächtig verstanden und als Resultat gibt es festzuhalten, dass in Zukunft hoffentlich häufiger diese Art des Trainings stattfinden wird.

Ein besonderer Dank gilt Kevin Murphy und dem DHC Hannover für die Ausrichtung und die geleistete Arbe.

__________________________________________________________

Damen-Schiris für Braunschweig

Wieder ist ein großer Schritt in Sachen Teamaufbau und Ligabetrieb bei den Braunschweiger Damen gemacht worden. Seit diesem Wochenende gibt es vier Damenschiedsrichter in der Löwenstadt. Iria, Andréia, Hanne und Sabine machten während eines Ausbildungscamps in Bremen ihre weißen Lizenzen. Nach der Theorie heißt es nun: erste Erfahrungen während des Turniersommers sammeln, um im Herbst Spiele in der Liga zu pfeifen.

Ein großes Dankeschön geht an Schiedsrichterobfrau Mathilde Quaas für die sichere und geduldige Führung durch das komplexe Lacrosse-Regelwerk sowie an die Mädels aus Bremen für die Ausrichtung des Camps und das schöne Wochenende.

__________________________________________________________

Meer, Sand und Lax

03.-05. Juli: Lacrosser nennen ihren Sport oft liebevoll „Lax“. Kein Wunder, dass der Name in vielen Turniertiteln auftaucht. Letztes Wochenende waren die Damen beim  zweiten „Lax at the Beach“ in Rostock dabei und gaben bei strahlendem Sonnenschein und über 30°C auf dem Sand ihr Bestes.

Im Rahmen der Warnemünder Woche haben die Jungs und Mädels von „RoLax“ eigens eine Strandvariante unseres Sports entwickelt. Gespielt werden zwei Halbzeiten à 12 Minuten mit jeweils vier Spielerinnen auf einem 15*15 m Feld auf ein ziemlich kleines Tor (71*51*46 cm) ohne Torwart. Zwei Tage lang gab es spannende Duelle um die vorderen Plätze. Für die Braunschweigerinnen, die zum ersten Mal als eigenständiges Team an einem Turnier teilnehmen konnten, gab es am Sonntag eine „Flaschenpost“ als Trophäe für einen soliden 8. Platz von 10 Mannschaften. Beste  Braunschweiger Torschützin war Andréia mit 10 Toren, die damit bei den vorderen Plätzen mitmischen konnte.

Auch die Braunschweiger Herren waren am Strand mit dabei und belegten einen hervorragenden 2. Platz. Gratulieren möchten wir an dieser Stelle besonders Oke zur Wahl des MVP (Most Valuable Player) des Turniers. Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an die Organisatoren aus Rostock. Wir kommen gerne wieder.

Sticks up!

__________________________________________________________

Erste erfolgreiche Teilnahme ‒ Braunschweiger Damen holen den 6. Platz beim Lax in the Box in Dresden

01.-03. Mai: Zwar reichte es noch nicht ganz für ein eigenes Team, doch zusammen mit vier „Snappenlikkern“ konnten am vergangenen Wochenende sechs Braunschweiger Spielerinnen in der Spielgemeinschaft Bremen/ Braunschweig erste Erfahrungen bei einem richtigen Turnier sammeln.

Bereits am Freitag ging es auf nach Dresden, um am Samstagmorgen fit in die Gruppenspiele starten zu können. Besonders bei den unerfahreneren Spielerinnen stieg die Spannung vor dem ersten Spiel, und auch die „alten Hasen“ waren gespannt, wie die bunte Truppe sich schlagen würde.

In einem, für den ein oder anderen vielleicht überraschend schnellen und harten, dennoch fairen Spiel, ging es zunächst gegen RoLax, die Lacrosserinnen aus Rostock. Dieses Match konnten die „Braunies“ mit einem Endergebnis von 6-3 klar für sich entscheiden.

Das folgende Spiel gegen den späteren Turniersieger Köln zeigte der SG jedoch deutlich, woran noch hart gearbeitet und trainiert werden muss. Die 3-12 Niederlage konnte den Spaß und vor allen Dingen die Motivation für das dritte Spiel des Tages jedoch nicht bremsen. Mit einem 4-1-Sieg gegen das A-Team aus Aachen war die Spielgemeinschaft wieder im Rennen um einen vorderen Gruppenplatz. Die Mädels beschlossen ihren ersten Turniertag gegen die Gastgeberinnen aus Dresden. Die Braunies machten es den klaren Favoritinnen schwer und gönnten ihnen nur einen 5-2 Sieg.

Nach einer eher kurzen Nacht, in der mehr oder weniger erfolgreich auf der Playersparty gegen den bevorstehenden Muskelkater angetanzt worden war, begann der Sonntag für alle Teilnehmerinnen sehr entspannt ‒ das Spiel gegen die „Galaxy Defenders“ um Platz 5 der Gesamtwertung stand erst um 13:20 Uhr an und so gab es mehr als genug Zeit, sich die Spiele der anderen Teams sowie die der Herren beim parallel stattfindenden „European Nations Cup“ anzuschauen.

Trotz dieser „mentalen“ Vorbereitung konnten die „Defenders“ das Spiel knapp mit 3-2 für sich entscheiden und die SG Bremen/ Braunschweig musste sich mit dem 6. Platz von 10 teilnehmenden Teams zufrieden geben.

Für alle Beteiligten war es ein intensives, lehrreiches aber vor allen Dingen tolles Wochenende mit viel Spaß, an dem viele Erfahrungen gesammelt und wertvolle Tipps für das eigene Training mit nach Hause genommen werden konnten.

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei den Goalies von Köln, Rostock und Leipzig bedanken, die uns ausgeholfen und viel zu unserem guten Abschneiden beigetragen haben!

Ebenfalls ein riesengroßes Dankeschön geht an die Dresden Braves für die super Orga und ein rundum tolles Turnier ‒ wir kommen gerne wieder!

Las but not least geht unser Dank an Susi aus Bremen, die sich im ersten Spiel verletzte und die „Braunies“ anschließend nur noch von der Sideline aus unterstützen konnte. Wir wünschen Dir gute und schnelle Besserung!

Sticks up!!

__________________________________________________________

Braunschweiger Damen beim Regionalcamp in Hamburg

Das Wochenende des 18. und 19. Aprils haben die Braunschweiger Damen genutzt, um bei einem Trainingslager in Hamburg viel von Nationalspielerin Moni und den Trainerinnen der Black Pearls, Annika und Mia, zu lernen.

Bei bestem Sonnenschein waren Spielerinnen aus Berlin, Kiel, Hannover und Hamburg zusammengekommen. Auf dem Programm standen Übungen zum Stickhandling, Angriff, Verteidigung, Passen ... und ein richtiges Spiel!!!

Für viele von uns die erste Gelegenheit, sich auf dem Großfeld auszuprobieren.

Wir danken den Organisatoren aus Hamburg und den Mädels aus den anderen Teams für das tolle Wochenende ‒ Es war großartig!

 

Unsere Damen in Hamburg: (stehend von links nach rechts) Julia, Annika, Leonie, Sophie und Janina (unten von links nach rechts): Sabine, Melanie und Iria
Das richtige Cradeln will geübt sein!
Gruppenbild nach Tag 2- erschöpft, aber trotzdem voller guter Laune!

_____________________________________________________

Mädels unterstützen die Braunschweig Guardians

Am 29.03.15 haben die Braunschweiger Spielerinnen die Braunschweig Guardians bei ihrem Heimspiel gegen Bielefeld unterstützt.

Die Guardians haben in einem intensiven Spiel den historischen ersten Sieg in der ersten Bundesliga geholt. Endstand 10:8 gegen die Bielefeld Hawks.

Tolles Spiel Jungs, weiter so!

    ________________________________________________________

    Trainingscamp mit Nationalspielerinnen in Leipzig

    Am 21.03.2015 nutzten einige der Braunschweiger Spielerinnen die Gelegenheit in Leipzig bei einem Trainingscamp neue Ideen für den Trainingsalltag mitzunehmen.

    Unter der Leitung der Nationalspielrinnen Anna Blank, Mareile Kriwall und Henrieke Voigt aus Hannover wurden verschiedene Übungen für Angriff und Verteidigung ausprobiert. Außerdem wurden elementare Spielzüge wie Dodges (Verteidiger austricksen), Cuts (gezieltes Freilaufen vor dem Tor) und Picks (sich clever in den Weg stellen) erklärt und geübt.

    Wir danken den Mädels der Leipzig Miwoks für die tolle Organisation sowie Anna, Mareile und Henrieke für den schönen Tag.

    Iria trifft souverän
    Zweikampf zwischen Iria und Sabine
    Sabine und Andreia spielen in der Verteidigung
    Gruppenfoto

    ________________________________________________________

    Mini-Box Lacrosse-Turnier in Bremen

    Am 07.02.15 waren vier Braunschweiger Spielerinnen in Bremen für ein kleines Mini-Box-Lacrosse-Turnier. Mit gemischten Mannschaften der beiden Vereine wurden vom Vormittag bis zum Nachmittag viel gespielt. Für die Pause wurde ein Buffet vorbereitet, um wieder zu Kräften zu kommen.

    Die Refs waren sehr geduldig und haben die Regeln sehr deutlich erklärt, was für die neue Spielerinnen sehr wichtig war, da dieses für einige Spielerinnen (bzw. für zwei von Braunschweig) die erste Spiel-Erfahrung war.

    Das Zusammenspiel mit Bremen hat viel Spaß gemacht. Neben zahlreichen Erfahrung wurden viele neue Freundschaften zwischen den Spielerinnen geschlossen.

    Wir bedanken uns bei den Mädels von Bremen für den schönen Tag und für das leckere Buffet!

    ________________________________________________________

    Erstes Freundschaftsspiel für das junge Braunschweiger Damen Team in Bremen

    08. November 2014 Bei bestem Novemberwetter versammelten sich die Teams aus Rostock/Lübeck, Hannover/Braunschweig, Bremen und Kiel, um bei einem Anfängerinnenspieltag ihren neuen Spielerinnen die Möglichkeit zu geben, Erfahrung zu sammeln.  Insgesamt wurden vier Spiele im Modus 2×15 Minuten mit je 10 Spielerinnen ausgetragen. Ein Anfängertor durch eine Spielerin, die weniger als ein Jahr trainiert, erhielt doppelte Wertung.

    Diese Sonderregelung sicherte der  Spielgemeinschaft Hannover/Braunschweig den Sieg gegen das Team aus Kiel mit 4:3. Melanie Helms, seit Oktober bei den Guardians aktiv, erzielte souverän den ersten und entscheidenden Treffer der Partie. Iria Castello lieferte die Vorlage für das zweite Braunschweiger Tor von Sabine Tutte, bevor sie selbst eine Free Position souverän verwandelte. Im zweiten Spiel bescherte das Bremer Team den Damen eine deutliche Niederlage mit 8:0. Dadurch ließen sich die Spielerinnen aber nicht beirren und unterstützten die Spielgemeinschaft Lübeck/Rostock im Duell gegen Kiel. Der Tag war eine tolle Gelegenheit für unsere Anfängerinnen „Großfeldluft zu schnuppern“, die Spielregeln kennenzulernen und Vertrauen in das eigene Können zu fassen.

    Wir danken den Bremerinnen für die Einladung, den anderen Teams und den Schiedsrichterinnen, die nonstop jedes Spiel pfiffen.

    Unsere Mädels in Bremen!
    Gruppenfoto mit allen Mannschaften